DATENSCHUTZ

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geben und Sie über Ihre Datenschutzrechte informieren.  Wir verarbeiten Ihre Daten:

Datenschutzerklärung

Was versteht man unter Personendaten
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Datenschutzbeauftragte
Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Minderjährige
Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland
Dauer der Speicherung und Löschung personenbezogenen Daten
Ihre Rechte
COOKIE NOTICE

Was versteht man unter Personendaten?

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung versteht man unter «Personendaten» alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie mit uns, beispielsweise über unsere Website oder im Rahmen von Anrufen, interagieren sowie alle Daten zu Ihrer Person, die bei Ihrem Aufruf unserer Website erhoben werden und anhand derer es möglich ist, Sie direkt (z.B. Ihr Name) oder indirekt als Einzelperson zu identifizieren, weil die Daten auf eine Kennung wie z.B. Ihren Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten oder eine Online-Kennung (z.B. Telefonnummer) verweisen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO und Anbieter der Webseite (Dienstanbieter) im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist:
Hotel Restaurant Bergschlößchen
Nannhausener Straße 4
55469 Simmern
Deutschland
Tel.: +49 (0)6761 900 0
E-Mail: info@hotel-bergschloesschen.de

Datenschutzbeauftragte

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte:
Veronika Tonry
E-Mail-Adresse: datenschutz@bergschloesschen.com
Tel.: +49 (0)151 42464165

Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze zu folgenden Zwecken und gestützt auf folgenden Rechtsgrundlagen:

Nutzung unserer Webseite

Jedes Mal, wenn Sie auf unserer Website navigieren, werden Daten zu Ihrer Person erhoben und verarbeitet. Wir erheben die folgenden Daten:

  • Informationen zu dem durch Sie für den Aufruf unserer Website verwendeten Browser oder Endgerät
    IP-Adresse
  • Land, von dem aus Sie surfen
  • Browsing-Gewohnheiten, einschliesslich der aufgerufenen Seiten
  • Zivilstand, und sonstige demografische und statistische Informationen

Die Daten werden mit Hilfe der auf unserer Website verwendeten Sitzungs-Cookies (siehe zu Cookies die unten stehenden Erläuterungen) erhoben. Bevor wir sie zur Erstellung anonymer Nutzungsprofile, für Marketingzwecke und zur Optimierung unserer Website und der von uns angebotenen Dienste verwenden, werden sie anonymisiert. Diese Daten dürfen nicht für die persönliche Identifizierung der Besucher dieser Website verwendet werden.

Unsere Hotel und Restaurantkunden

(a) Hotel: Zur Bearbeitung und Verwaltung von Reservierungsanfragen und Reservierungen sowie zur Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen des Beherbergungsvertrages einschließlich der Abwicklung Ihres Hotelaufenthalts und der Zahlungsabwicklung (insbesondere auch zur Nachverfolgung Ihrer Nutzung unserer Leistungen (Telefon, Bar usw.), zur Durchführung des Check-in und Verwaltung des Zugangs zu den Zimmern) – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Wenn Sie ein Zimmer buchen, erheben wir Personendaten, die folgende Angaben beinhalten:

  • Die durch Sie ausgewählten Termine
  • Die von der Buchung umfasste Zimmeranzahl
  • Die von der Buchung umfasste Personenanzahl (Erwachsene und Kinder)
  • Alter der Kinder
  • Den ausgewählten Tarif/das ausgewählte Arrangemeet
  • Alle ausgewählten Zusatzpakete (Wandern….)
  • Ihren vollständigen Namen
  • Ihre Adresse, einschliesslich Stadt und Land
  • Ihre E-Mail-Adresse, und Ihre Kreditkartenangaben

Wir verwenden Ihre Personendaten, um Ihre Buchung zu bearbeiten und um den Vertrag mit Ihnen abzuschliessen und zu erfüllen. Dies beinhaltet die Überprüfung Ihrer Identität, die Aufnahme von Zahlungsgarantie- und/oder Zahlungsinformationen und die Versendung von Marketingnachrichten oder Mitteilungen, die sich auf Ihren Aufenthalt beziehen.
Wir nehmen den Schutz Ihrer Personendaten sehr ernst und haben daher die Zahl der Pflichtfelder auf ein Minimum reduziert

(b) Tagungen oder Feiern: Zur Buchung und Verwaltung von Reservierungsanfragen und Reservierungen von Tagungen und Feiern, einschließlich der Abwicklung Ihrer Tagung oder Feier, und der Zahlungsabwicklung – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Wenn Sie eine Tagung oder Feier buchen, erheben wir Personendaten, die folgende Angaben beinhalten:

  • Die durch Sie ausgewählten Termine
  • Die von der Buchung umfasste Leistung
  • Die von der Buchung umfasste Personenanzahl (Erwachsene und Kinder)
  • Alter der Kinder
  • Das ausgewählte Veranstaltungsprogramm (Essen, Getränke, Zusatzleistungen)
  • Ihren vollständigen Namen
  • Ihre Adresse, einschliesslich Stadt und Land
  • Ihre E-Mail-Adresse, und Ihre Kreditkartenangaben oder Bankdaten

Wir verwenden Ihre Personendaten, um Ihre Buchung zu bearbeiten und um den Vertrag mit Ihnen abzuschliessen und zu erfüllen. Dies beinhaltet die Überprüfung Ihrer Identität, die Aufnahme von Zahlungsgarantie- und/oder Zahlungsinformationen und die Versendung von Marketingnachrichten oder Mitteilungen, die sich auf Ihren Aufenthalt beziehen.

(c) Übersendung unseres E-Mail-Newsletters einschließlich der Verwaltung Ihres Abonnements des Newsletters – Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

(d) Zur Durchführung und Verwaltung Ihrer Teilnahme an unserem Treueprogramm – Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

(e) Zur Aufrechterhaltung, Gewährleistung und Verbesserung der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen, insbesondere durch die Durchführung und die Analyse von Zufriedenheitsumfragen und Gästekommentaren, durch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserer zentralen Gästedatenbank, die uns Ihre Erkennung als wiederkehrender Gast, eine bessere Einschätzung Ihrer Ansprüche und Wünsche, die Verbesserung der Qualität und Individualität unserer Kommunikation mit Ihnen und die Schaffung für Sie maßgeschneiderter Angebote ermöglicht – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unsere überwiegenden berechtigten Interessen ergeben sich aus dem mit Ihnen bestehenden Beherbergungsvertrag, der eine maßgebliche und angemessene Beziehung im Sinne des Erwägungsgrunds 47 zur DS-GVO darstellt, sowie aus dem Umstand, dass diese Art der Datenverarbeitung bei Hotelketten branchenüblich ist und der vernünftigen Erwartungshaltung der überwiegenden Zahl der Gäste entspricht.

(f) Zur Direktwerbung für unsere Angebote und Dienstleistungen – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Näheres zur Direktwerbung finden Sie unter Teil II Nr. 2 dieser Datenschutzhinweise.

(g) Zur Wahrung des Hausrechts, zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, zur Geltendmachung und Abwehr rechtlicher Ansprüche und zur Interessenwahrnehmung bei rechtlichen Streitigkeiten, zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, zur Erkennung von Bonitätsrisiken – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unsere überwiegenden berechtigten Interessen folgen aus unserer Verpflichtung zur Gewährleistung eines sicheren Aufenthalts unserer Gäste im Hotel sowie aus unserem Interesse an der Durchsetzung unserer materiellen und immateriellen Ansprüche und der Wahrnehmung unserer Rechte sowie an der Abwehr unberechtigter Forderungen. Ferner stellt die Verarbeitung personenbezogener Daten im für die Verhinderung von Betrug unbedingt erforderlichen Umfang gemäß Erwägungsgrund 47 der DS-GVO ebenfalls ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens dar.

(h) Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen als Verantwortlicher unterliegt (z. B. aufgrund der Meldegesetze, der Steuergesetze, Buchführungspflichten etc.) – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

(i) Zur «Kontakt»-Funktion
Sie können mit uns mit der «Kontakt»-Funktion auf unserer Website oder telefonisch in Verbindung aufnehmen. Um uns zu kontaktieren, müssen Sie die folgenden Angaben machen:

  • Ihren vollständigen Namen
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Ihre Anfrage, und
  • Darüber hinaus gehende Angaben (z.B. private Adresse) erfolgen freiwillig.

Wir verwenden Ihre Informationen für die Beantwortung Ihrer Anfrage.

Unsere Geschäftspartner und Lieferanten

Daten die wir bei Ihrer Kontaktaufnahme erhalten haben oder die Sie uns mit der geschäftlichen Beziehung zur Verfügung stellen, werden von uns ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, BDSG (neu)) verarbeitet.
Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gelten folgende Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (für vorvertragliche Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrags), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen).
Folgende Informationen erheben wir von Ihnen, wenn Sie mit uns in Kontakt treten oder eine geschäftliche Verbindung mit uns als Auftraggeber und Lieferant eingehen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • Ihre angegebene E-Mailadresse,
  • Name des Unternehmens sowie die Unternehmensanschrift,
  • Ihre angegebene Funktion / Position im Unternehmen,
  • Erhaltene/Erteilte vertragliche Daten zu Aufträgen,
  • Falls angegeben und benötigt, ihre Bankverbindungen,
  • Eventuell weitere personenbezogene Daten wenn diese zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen mit Ihnen benötigt werden.

Diese Daten werden für folgende Zwecke erhoben:

  • Zur Optimierung von Geschäftsabwicklungen
  • Schnelle Identifizierung des Geschäftskontaktes und daraus resultierender Korrespondenz,
  • Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten mit Auftraggebern und Lieferanten.

Minderjährige

Minderjährige dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Im Rahmen des Internetauftritts verarbeiten wir keine wissentlich erlangten personenbezogenen Daten von Minderjährigen.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Sofern und soweit für die oben genannten Zwecke erforderlich, legen wir Ihre personenbezogenen Daten auch folgenden Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern gemäß Art. 4 Nr. 9 DS-GVO offen:

  • Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Einsicht oder Zugriff auf Ihre Daten (im jeweils erforderlichen Umfang), die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Beispielsweise um Verträge mit Ihnen abzuschliessen und zu erfüllen oder soweit Sie in eine solche Weitergabe von Daten eingewilligt haben. Dies beinhaltet die Überprüfung Ihrer Identität, die Entgegennahme von Zahlungen, die Kontaktaufnahme und die Kommunikation mit Ihnen.
  • Von uns eingesetzte Dienstleister (z.B. im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO) und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken personenbezogene Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien kreditwirtschaftliche Leistungen und Zahlungsabwicklung, IT-Dienstleistungen, Reinigungsdienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.
  • Weiterhin kann eine Datenweitergabe an öffentliche Stellen und Institutionen erfolgen bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung (z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden).

Wir werden Ihre Personendaten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, Sie haben einer solchen Weitergabe zugestimmt oder eine solche Weitergabe ist nach anwendbarem Recht zulässig.

Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland

Wir übermitteln in der Regel keine personenbezogene Daten an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten). Falls eine Übermittlung von Daten in Länder ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraum noetig ist, stellen wir sicher, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. Wenn Ihre Personendaten in ein Land übertragen werden, das nicht Gegenstand einer Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission ist, werden die Daten durch die, seitens der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln, eine angemessene Privacy-Shield-Zertifizierung oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften des betreffenden Dritten angemessen geschützt.

Dauer der Speicherung und Löschung personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich aufgrund handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (u.a. Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Ihre Rechte

Aus der DSGVO ergeben sich für Sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Falls Sie Fragen zu Ihren bei uns gespeicherten Personendaten haben oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.

Auf unserer Website kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver an Ihren Webbrowser gesendet und lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies ermöglichen es dem Server, den Browser auf den einzelnen Seiten eindeutig zu identifizieren. Cookies verursachen keine Schäden auf Ihrem Rechner und enthalten keine Viren.
Kategorie 1: Strikt notwendige Cookies
Diese Cookies sind unerlässlich, damit Sie sich auf der Website bewegen und deren Funktionen nutzen können. Ohne diese Cookies können von Ihnen gewünschte Dienste wie z.B. die Speicherung Ihrer Zugangsdaten oder der für eine Buchung gemachten Angaben, nicht erbracht werden. Diese Cookies sammeln keine Information über Sie, die für Marketing-Aktionen oder statistische Analysen benutzt werden können.
Kategorie 2: Performance-Cookies
Über Performance Cookies werden anonyme statistische Daten darüber erhoben, wie Internetseiten benutzt werden und an welchen Stellen Fehler auftreten. Sie werden durch anonymisierte allgemeine Daten ergänzt, wie zum Beispiel besucherdemografische oder Reichweiten-Informationen. Diese Cookies tragen wesentlich dazu bei, die Internetseiten so performanceorientiert wie möglich zu halten und ermöglichen es, eventuelle Fehler und Schwachstellen aufzudecken.
Kategorie 3: Werbe-Cookies:
Mithilfe dieser Cookies werden Anzeigen unterstützt, deren Inhalte interessenrelevant sind. Sie werden üblicherweise von Marketing-Netzwerken mit dem Einverständnis des Betreibers verwendet und erkennen Besucher auf unterschiedlichen Internetseiten der teilnehmenden Organisationen wieder. Diese Cookies werden auch für Dienstleistungen Dritter benutzt und stellen Daten zur Verfügung. Wir verwenden zielgerichtete oder Advertising-Cookies zur Verbindung zum Beispiel auf Facebook, um die Effektivität unserer Online-und Offline-Werbung messen zu können.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
In Ihrem Browser können Sie einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur erfolgt, sofern Sie dem zustimmen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. In der Menüleiste Ihres Webbrowsers wird Ihnen über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene ausschalten können. Wir empfehlen Ihnen, bei gemeinsam genutzten Computern, die Cookies und sog. Flash-Cookies akzeptieren, sich nach Beendigung stets vollständig abzumelden.
Einbindung von Diensten und Inhalten von Dritt-Anbietern (z.B. Viato Buchung und Google Maps) Innerhalb des Internetauftritts sind Inhalte Dritter, wie z.B. Buchungsvornahmen bei Viato und Kartenmaterial von Google Maps (nachfolgend „Dritt-Anbieter“ genannt) eingebunden. Für die Nutzung solcher Inhalte ist die Übertragung der IP-Adresse des Nutzers an den jeweiligen Dritt-Anbieter technisch erforderlich. Denn ohne die IP-Adresse könnten die Dritt-Anbieter die in die Webseite eingebundenen Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob ein Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichert oder anderweitig verwendet. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Diese Datenschutzhinweise gelten ab dem 01. Mai 2019.
Wir werden diese Datenschutzhinweise bei relevanten Änderungen unserer Webseite, der Verarbeitung personenbezogener Daten oder bei Änderungen gesetzlicher Bestimmungen von Zeit zu Zeit aktualisieren. Die überarbeitete Fassung gilt ab dem veröffentlichten Datum des Inkrafttretens. Bei wesentlichen Änderungen dieser Datenschutzhinweise werden wir Sie rechtzeitig vor Inkrafttreten der Änderungen durch einen Hinweis auf unserer Webseite informieren. Unsere Gäste werden wir gegebenenfalls auch per E-Mail oder auf andere Weise über die Änderungen informieren.